Spielberichte

Endspiel um die Meisterschaft knapp verloren

 

Am 29.05.2019 trafen wir um 18.30 Uhr in Stockum auf den Tabellenführer aus Roßbach. Beiden Mannschaften merkte man die Bedeutung des Spiels an, viele Zweikämpfe im Mittelfeld bestimmten das Spiel und viele Fehlpässe waren zu sehen. Die Jungs aus Roßbach waren unseren körperlich überlegen, da galt es dagegenzuhalten. Im Verlauf der ersten Halbzeit gelang das immer besser, so dass wir mit einem leistungsgerechten 0-0 in die Pause gehen konnten. Die zweite Halbzeit war wieder lange umkämpft und ausgeglichen. Nach unserer ersten Großchanche mussten wir leider im Gegenzug in der 57. Minute den einzigen Treffer der Begegnung hinnehmen. Wir konnten uns leider nicht mehr aussichtsreich vor das Tor der JSG Roßbach spielen, so dass wir uns am Ende mit 0-1 geschlagen geben mussten. Leider waren unsere Akkus leer und wir kamen nicht mehr ins Spiel zurück. Kopf hoch Jungs, ihr habt trotzdem eine tolle Saison gespielt.

Es spielten: Jan Kiefer, Max Köhler, Niklas Wagner, Malte Schneider, Marvin Becker, Jan Karschowski, Dennis Hagen, Martin Glanz, Moritz Ehlgen, Helena Frensch, Simon Wagner, Leon Kram, Rami Naser, Erik Reichelt 

 

Bericht: Jens Reichelt

Ersatzgeschwächt und mit großem Kampf zum Sieg

 

Nachdem das Spiel gegen Guckheim schon zweimal wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden musste, spielte am Montag Abend das Wetter endlich mit. Unser Team musste stark ersatzgeschwächt und damit überwiegend mit dem jüngeren Jahrgang gegen die robusten Guckheimer antreten und die Abwehr komplett umbauen. So musste sich heute mit Simon nun auch der zweite Wagner-Bruder in eine neue Position hineinfinden und hinten aushelfen. Als Chef der Abwehr fungierten Malte und Niklas W. Die drei Verteidiger machten Ihren Job gut uns ließen nur wenige Torschüsse zu. Leider stand auch die gegnerische Abwehr sehr gut und vorne war kaum ein Durchkommen. Wie schon in den letzten Spielen konnten wir unsere Chancen nicht optimal nutzen und so ging es trotz toller kämpferischer Leistung und teilweise schönen Spielzügen mit 0:0 in die Pause.

Aber ein Unentschieden nutzte uns natürlich gar nichts, wie auch Malte seinen Mitspielern deutlich machte: „Jungs, wir müssen ein Tor schießen!!“. Schließlich machte sich die erneute Umstellung nach der Pause bezahlt, die Niklas W. wieder von der Abwehr in den Sturm schickte. Das erste Tor nach guter Ballmitnahme von Niklas wurde wegen Handspiels abgepfiffen. Unser Team machte es weiter spannend und auch die Guckheimer wollten unbedingt gewinnen. Wenige Minuten vor Schluss schlugen dann unsere beiden Niklas‘ gnadenlos zu. Niklas H. flankte perfekt auf den mitgelaufenen Niklas W., der den Ball mit einem hohen Sprung ins Tor köpfte. Nun hieß es, hinten alles dicht machen, und so wurde der Großteil des Teams dorthin beordert. Es wurde noch einmal spannend, weil sich der Gegner auch jetzt nicht geschlagen gab. Doch schließlich ertönte nach einer Ecke unserer Mannschaft der erlösende Abpfiff. Am Ende hieß es also 1:0 für uns.

Nun kommt es am Mittwoch zum erhofften Endspiel um die Meisterschaft gegen Rossbach. Wir hoffen, dass bis dahin einige Spieler wieder fit sind. Das Team braucht die Unterstützung der Fans in diesem wichtigen Spiel – also kommt alle und seid unser 12. Mann!

Es spielten: Jan Kiefer, Malte Schneider, Niklas Wagner, Simon Wagner, Dennis Hagen, Erik Reichelt, Moritz Ehlgen, Jan Karschowski, Niklas Hölper, Helena Frensch, Rami Naser, Marvin Becker, Martin Glanz, Jeremy Heß

  

Bericht: Christiane Hölper

C1: Adler Niederfischbach - JFV Oberwesterwald 1:3

 

Bei bestem Fußballwetter und auf der schönen Kunstrasen-Anlage in Niederfischbach legte unser Team direkt offensiv los. Bereits nach wenigen Minuten erzielte David nach Vorarbeit von Niklas W. das Führungstor zum 0:1. Nur 5 Minuten später erhöhten unser Team nach einem schönen Spielzug, bei dem sich Niklas W. links außen durch mehrere Gegner bis zur Grundlinie durchkämpfte und dann in die Mitte auf die einschussbereite Helena zurücklegte, auf 0:2. Danach ließen wir die Zügel etwas locker und ermöglichten damit dem Gegner, ins Spiel zu kommen. Folgerichtig setzte der starke 10er von Niederfischbach zum einem Lauf aufs Tor an und erzielte nur wenige Minuten später den Anschlusstreffer. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurde das Spiel dann deutlich offener und wir mussten um die Führung bangen - auch, weil wir noch die eine oder andere Chance nicht erfolgreich verwerten konnten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setze sich unser „Neu-Stürmer“ Niklas W. im Sechzehner erneut durch und erzielte selbst durch einen beherzten Schuss das wichtige 1:3. In der zweiten Halbzeit stand dann im Vordergrund, den Sieg nach Hause zu fahren. Hierbei sorgte Dennis in der von ihm eher ungeliebten Manndeckung dafür, dass der starke 10er komplett aus dem Spiel genommen wurde, so dass der Sieg zwar nie ernsthaft in Gefahr war, die Spannung aber bis zum Ende mit noch der einen oder anderen Chance auf beiden Seiten hoch blieb.

 

Nach diesem wichtigen Sieg (und dem gleichzeitigen Sieg von Rossbach über Westerburg) haben wir es nun wieder selbst in der Hand, die Meisterschaft - und damit den Platz für die Aufstiegs-Relegationsspiele - durch zwei Siege in den beiden letzten Spielen gegen Guckheim und Rossbach aus eigener Kraft zu erreichen!

 

Es spielten: Jan Kiefer, Leon Kram, Malte Schneider, Marvin Becker, Dennis Hagen, Jan Karschowski, David Müller, Moritz Ehlgen, Niklas Hölper, Helena Frensch, Niklas Wagner, Martin Glanz, Simon Wagner, Erik Reichelt

  

Bericht: Jens Hölper


Die Spielergebnisse sowie die aktuelle Tabelle sind unter folgendem Button einzusehen:


Ältere Spielberichte findet man ab sofort hier im Archiv.